Balou's Gemüsecremesuppe

slide
  • Portionen: 6
  • Typ : Mäßig
  • Vorbereitung : 60 min.
  • Die Küche art: -
  • Quelle : Jannik Oberlies
Achtung Wettbewerb!
Dezember Wettbewerb - Wirst du kochen? Mach mit, indem du ein Rezept hinzufügst und du bist im Spiel
(5 / 5)
  • Geeignet für: Mittagessen

Für eine Gemüsecremesuppe könnt ihr beliebig Gemüse nach eurer Wahl nehmen, ich sammel auch oft Abschnitte wie z.B. den Brokkoli Strunk um daraus dann Suppe zu kochen. Für diese Suppe hier habe ich folgendes verwendet.


Wir brauchen:

Rezept Schritt für Schritt

  • Schritt 1.

    Das ganze Gemüse wird, wenn nötig geschält und grob klein geschnitten. Etwas Öl in einem großen Top erhitzen und den Speck darin auslassen.

  • Schritt 2.

    Danach wird das Gemüse mit angeschwitzt. Als Erstes die festen Gemüsesorten wie Wurzelgemüse (Zwiebel, Knoblauch, Möhre, Sellerie, Kartoffeln), später kann dann auch das TK Gemüse dabei (also weichere Gemüsesorten wie z.B. Bohnen, Erbsen, Mais, Paprika, Tomaten usw.)

  • Schritt 3.

    Das Ganze wird mit Weißwein abgelöscht und mit Wasser aufgefüllt so das alles Gemüse unter Wasser ist. Die Lorbeerblätter dabei und gut würzen. Sobald die Suppe aufgekocht ist, können auch Lauch und Kräuter dabei gegeben werden.

  • Schritt 4.

    Die Suppe sollte mindestens eine Stunde kochen, könnte dann auch als normale Kartoffelsuppe gegessen werden, wir pürieren sie aber durch da wir ja eine Cremesuppe haben wollen. Diese wird noch mit der Sahne verfeinert und abgeschmeckt.

  • Schritt 5.

    Die Sauerländer Würstchen oder eine andere Einlage nach Wahl dabei und guten Appetit :D

  • Schritt 6.

    Die Suppe ist Glutenfrei, wenn man Speck und Wurst weglässt vegetarisch, wenn man die Sahne weglässt auch noch Vegan und Laktosefrei. Den Weißwein kann man auch weglassen, wenn man für Kinder kocht.

Bemerkungen (0)

Hast du eine Frage? Oder Lob? Kommentar zum Rezept

Um das Rezept zu kommentieren musst du einloggen.