Spargel und Kartoffeln mit selbstgemachter Soße Hollandaise

slide
  • Portionen: 4
  • Typ : Mäßig
  • Vorbereitung : 60 min.
  • Die Küche art: -
  • Quelle : Jannik Oberlies
Achtung Wettbewerb!
Dezember Wettbewerb - Wirst du kochen? Mach mit, indem du ein Rezept hinzufügst und du bist im Spiel
(5 / 5)
  • Geeignet für: Mittagessen

Heute gab es bei uns den ersten Spargel dieses Jahr. Esst ihr Spargel? Ich liebe ihn.


Wir brauchen:

Rezept Schritt für Schritt

  • Schritt 1.

    Der Spargel wird geschält und die untersten knapp 1 cm werden abgeschnitten. Die Kartoffeln werden ebenfalls geschält und in Salzwasser aufgesetzt.

  • Schritt 2.

    Der Spargel wird in Salzwasser mit Zitronenscheiben gekocht bis er Bissfest gekocht ist.

  • Schritt 3.

    Für die Soße Hollandaise wird erst mal aus 2EL Essig, 4 EL Wasser, der fein gewürfelten Schalotte und den zerdrückten Pfefferkörnern eine Reduktion hergestellt. Die Flüssigkeit wird also auf 1/3 reduziert und durch ein Sieb abgeseilt.

  • Schritt 4.

    In einer Schüssel werden auf einem Wasserbad die Reduktion, weitere 5EL Wasser und das Eigelb aufgeschlagen bis die Masse allmählich verdickt. Die vorher zerlassene Butter wird dann nach und nach mit untergeschlagen. Je nach Konsistenz kann noch etwas Wasser dabei gegeben werden. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

  • Schritt 5.

    In dem Spargelfond kann man die Schalen vom Spargel auch noch auskochen und daraus eine Spargelcremesuppe herstellen. Dafür einfach etwas Einreduzieren, abbinden, mit Sahne verfeinern und würzen. Guten Appetit

Bemerkungen (0)

Hast du eine Frage? Oder Lob? Kommentar zum Rezept

Um das Rezept zu kommentieren musst du einloggen.